• IVAN KOŽARIĆ

    Freiheit ist ein seltener Vogel / Freedom is a rare Bird

    Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2013

  • SIMRYN GILL

    Channel

    Espace Louis Vuitton, München 2014

  • ZOOM!

    Architektur und Stadt im Bild | Picturing Architecture and the City

    Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2015

  • KATJA DAVAR

    Crystal Networks – Crystal Trees

    Revolver Publishing, Berlin 2013

  • KATJA DAVAR 

    Dazzling Debt

    Revolver Publishing, Berlin 2015

  • FACING THE WALL

    The Israeli-Palestinian Barriers

    Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2011

  • CEVDET EREK

    Room of Rhythms 1

    Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2012

  • SCOTT McFARLAND

    Snow Shacks Streets Shrubs

    Koenig Books. London 2014

  • DIETER MEIER

    Works 1968–2011 and the Yello Years

    Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2011

  • POLKE & CO.

    Wir Kleinbürger! Zeitgenossen und Zeitgenossinnen. Dokumentation einer Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle

    We Pretty Bourgeois! Comrades and Contemporaries. Documentation of an Exhibition at the Hamburger Kunsthalle

    Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2010

  • KATHARINA JAHNKE

    Frozen States 2 – Schnee der Jahorina

    Künstlerstipendium Edenkoben 2010

  • FIGURE IN THE GARDEN

    Katharina Fritsch at the Museum of Modern Art 

    Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2013

  • YVONNE ROEB

    Divine Beast

    Verlag der Buchhandlung 

    Walther König, Köln 2012

Referenzen

references

Verlage

edition houses 

  

Verlag der Buchhandlung

Walther König, Köln

Distanz Verlag, Berlin

DuMont Buchverlag, Köln

ecowin, Salzburg

Hatje Cantz Verlag, Ostfildern

Heni Publishing, London

Ladislaus Bean Verlag, Berlin

Galileo Press, Bonn

Greven Verlag, Köln

Kerber Verlag, Bielefeld

Koenig Books. London

Verlagsgruppe Lübbe, Köln

Gebrüder Mann Verlag, Berlin

Revolver publishing, Berlin

Snoek Verlag, Köln

Wunderhorn Verlag, Heidelberg

VSA-Verlag, Hamburg

Verlag Wilfried Dickhoff, Köln

Wienand Verlag, Köln

  

  

Galerien

galleries 

  

Galerie Daniel Buchholz, Köln/Berlin/New York

Galerie Gisela Clement, Bonn

Galerie Just, Düsseldorf

Anton Kern Gallery, New York

Galerie Sabine Knust, München

Corvi-Mora, London

Greene Naftali, New York

Philipp von Rosen Galerie, Köln

Richard Telles Fine Art, Los Angeles

Galerie Thomas Zander, Köln

Galerie Susanne Zander, Köln

  

  

Institutionen

institutions 

  

Bonner Kunstverein

Ursula Blickle Stiftung

Deutsche Rentenversicherung

dOCUMENTA 13

Sammlung Falckenberg

Goethe Institut Buenos Aires

Künstlerstipendium Edenkoben

Michael und Susanne Liebelt Stiftung, Hamburg

MMI Marketing Management Institut Braunschweig

mfi – management für immobilien AG

Olbricht Collection

Ruhr Universität Bochum

Steirischer Herbst, Graz

Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn

ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Volkswagen Stiftung, Hannover

Espace Louis Vuitton, München

  

Museen

museums 

  

Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, München

Akademie der Künste, Berlin

Art Gallery of Ontario, Toronto

Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach

Galerie der Stadt Backnang

Berliner Festspiele/Martin-Gropius-Bau

Museum Frieder Burda, Baden-Baden

De Appel, Amsterdam

Deutsches Filminstitut/Filmmuseum, Frankfurt am Main

Haus der Kunst, München

Staatliche Kunstsammlungen Dresden,

- Gemäldegalerie Alte Meister

- Kupferstichkabinett

- Rüstkammer

Stadtmuseum Siegburg

museum kunst palast, Düsseldorf

Kroeller Müller Museum, Otterlo (NL)

Kunsthaus Zürich

Kunstmuseum Bochum

Kunstmuseum Wolfsburg

Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg

MOCA Cleveland

Municipal Gallery of Athens

musée d’art contemporain de lyon

Museion, Bozen

Museum Ludwig, Köln

Museum der Moderne, Salzburg

Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin

Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Staatliche Museen zu Berlin

Neue Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin

Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg

Von der Heydt Kunsthalle, Wuppertal-Barmen

Von der Heydt Museum, Wuppertal Elberfeld

Personen

artists

  

Tomma Abts

Franz Ackermann

Robert Adams

Horst Ademeit

Francis Alÿs

Horst Antes

Gerd Arntz

Morton Bartlett

Detlef Beer

Rossella Biscotti

Claire Bishop

Ronald Bladen

Koen van den Broek

Pieter Bruegel

Johannes Brus

Claire Fontaine

Tony Cragg

Alice Creischer

Jonas Dahlberg

Katja Davar

Demostenes Davvetas

Michael Diers

Peter Doig

Thomas Eggerer

Olafur Eliasson

Ed van der Elsken

Cevdet Erek

Peter Ewig

Rainer Werner Fassbinder

Eric Fischl

Peter Fischli

Katharina Fritsch

Till Gerhard

Simryn Gill

Vincent van Gogh

Jack Goldstein

Alex Gunia

Zaha Hadid

Marsden Hartley

Raoul Haussmann

Eberhard Havekost

Richard Hawkins

Gary Hill

Angelika Hoerle

Heinrich Hoerle

Rebecca Horn

Jörg Immendorff

Emily Jacir

Luis Jacob

Katharina Jahnke

Peter Keetmann

Mischa Keijser

Jochen Klein

Per Kirkeby

Ivan Kožarić

Paul Laffoley

Maria Lassnig

Marie Luise Lebschik

Anna Lehmann-Braun

Richard Long

Jan Mančuska

Mike Mandel

Jivya Soma Mashe

Anthony McCall

Scott McFarland

Hans Mayer

Dieter Meier

Boris Mikhailov

Sabine Moritz

Albert Oehlen

Fernando Ortega

Dan Perjovschi

Sigmar Polke

Andreas Siekmann

Franz Wilhelm Seiwert

Neo Rauch

Doug Rickard

Yvonne Roeb

Erich Rossmann

Ulrich Rückriem

Gregor Schneider

Andreas Schulze

Larry Sultan

Paul Thek

Lawrence Weiner

David Weiss

George Widener

Lothar Wolleh

Joseph Zehrer

Alle Titel

archive

A

Tomma Abts

Franz Ackermann – Naherholungsgebiet*

Robert Adams – An Old Forest Road

Horst Ademeit

Secret Universe 1 – Horst Ademeit

Francis Alÿs – Walking Distance from the Studio*

AKLAMA – Hilfsgeister der Ewe und Dangme in der Studiensammlung Horst Antes

Alles muss ans Licht – Gianluigi Nuzzi –(Umschlaggestaltung)

Angst – Joseph LeDoux – (Umschlaggestaltung)

Horst Antes – Malerei 1958–2010

Anthroposophische Perspektiven – Rehn/Haccius

Auf ein Bier mit John Maynard Keynes – Heinrich Dieter Kiener – (Umschlaggestaltung)

  

B

Secret Universe 3 –Morton Bartlett

Based on Paper – Die Sammlung Marzona

3.3 – cookbook

Rossella Biscotti

Claire Bishop – Radical Museology. With drawings by Dan Perjovschi

Ronald Bladen – Sculpture

Blast To Freeze – British Art in the 20th century *

Zeichnen im Zeitalter Breughels

Koen van den Broek – Track

Benjamin H.D. Buchloh – Scheiben und Strips von Gerhard Richter

  

C

Claire Fontaine

Anthony Cragg – Parts of the World

Anthony Cragg – Things on the Mind

Anthony Cragg – Works in Five Volumes

Anthony Cragg – Works on Paper

Tony Cragg – It is – it isn’t

Tony Cragg – In 4D

Tony Cragg – In and Out of Material

Tony Cragg – Second Nature

Culturele Diversiteit

  

D

Katja Davar – No Seek Complete

Katja Davar – Stars and Stripes II

Katja Davar – Crystal Networks Crystal Trees

Katja Davar – Dazzling Debt

Demostenes Davvetas – Kosmische Klänge

Demostenes Davvetas – Orpheus Spiegel

Arbeit am Bild – Ein Album für Michael Diers

Peter Doig / Jochen Klein

Dumm kickt gut – Froböse/Grossmann

  

E

Olafur Eliasson – Your Lighthouse*

Ed van der Elsken – Fotografie & Film 1949–1990 *

Thomas Eggerer – O Pioneers

Energien|Synergien 14–

Hans Mayer/Walter Grasskamp

Entangled – Annäherung an
zeitgenössische Kunst in Afrika

Cevdet Erek – Room of Rhythms 1

Peter Ewig – Plongée

ExArgentina (Schritte zur Flucht von der Arbeit zum Tun) + Magazin und Ausstellungsdrucksachen

  

F

Facing the Wall – The Palestinian-Israeli Wall

Fassbinder – Jetzt.  Film und Videokunst

Figure In The Garden – Katharina Fritsch at the Museum of Modern Art

Eric Fischl – Gemälde und Zeichnungen*

AC: Peter Fischli David Weiss – Fragen Projektion

  

G

Simryn Gill – Channel

Simryn Gill – The Opening up of the World

Till Gerhard

Jack Goldstein

Großstadt – Motor der Künste in der Moderne

Alex Gunia – Improvisierte Abstrakte

  

H

Bendix Harms – Lebenslieben

Bendix Harms – Burg Uns

Marsden Hartley. Die deutschen Bilder 1913-1915: Neue Nationalgalerie, Berlin

Haus Friedrichshuld – Geschichte einer Familie

Raoul Hausmann – Photographs 1927–1936

(Satz engl. Ausgabe)

Eberhard Havekost – Harmonie *

Richard Hawkins

Richard Hawkins – Of two minds, simultaneously

Heimat Hafen – Fotografien aus dem Hamburger Hafen

Gary Hill – Selected Works + Catalogue Raisonné

Angelika Hoerle

Rebecca Horn – Hauchkörper

  

I

Immendorff – Zeichne. Draw

 Jörg Immendorff –Musée d’art moderne, 

1988/89 – Siegfried Gohr

Indian Highway

  

J

Emily Jacir – Ex Libris

Luis Jacob – 7 Pictures of Nothing Repeated Four Times, In Gratitude

Katharina Jahnke

Katharina Jahnke – 50 Ways to Wait

Katharina Jahnke – Frozen States 2

The Japanese Experience**

Jedes Tier ist einzigartig – Claudia Honecker & Sabine Pflitsch

 

K

Peter Keetmann – Volkswagen­werk 1953 *

Mischa Keijser – Landscapes

Die Kerze – Ein Motiv in der zeitgenössischen Kunst 

Luise Kimme – Caribbean Oak/Karibische Eiche

DC: Per Kirkeby – 122 x 122

Kunstmuseum Wolfsburg – The First Ten Years*

Köln Progressiv – Seiwert Hoerle Arntz

Ivan Kožarić – Freiheit ist ein seltener Vogel/Freedom is A Rare Bird

Künstler & Fotografien 1959–2007, Museum Ludwig Köln

Die Kunst, das Geld und die Krise

  

L

Secret Universe 2 – Paul Laffoley

Maria Lassnig – The Future is Invented with Fragments from the Past

Marie Luise Lebschik – Mädchenbilder

Anna Lehmann Brauns

Little Movements II – Self-practice in Contemporary Art

Dialog: Richard Long – Jivya Soma Mashe

  

M

Jan Mančuska / Jonas Dahlberg – The First Minute of the Rest of a Movie

Anthony McCall – Five Minutes of Pure Sculpture

Scott McFarland – Snow Shacks Streets Shrubs

Dieter Meier – Works 1988–2011 and the Yello Years ***

The Message – Kunst und Okkultismus

Boris Mikhailov – Tea Coffee Cappuccino

Boris Mikhailov – Diary

Sabine Moritz – Bilder und Zeichnungen 1991–2013

Sabine Moritz – Erinnerungen/Memoirs

Sabine Moritz – Helicopter

Sabine Moritz – Jena Düsseldorf

Most Wanted – The Olbricht Collection **

  

N

The Nahmad Collection

  

O

Albert Oehlen – Fingermalerei

Fernando Ortega – For those who do not listen to me

 

P

Paradetextilien Augusts des Starken 1697 und 1719

Painting Pictures – Malerei *

Polke & Co – Wir Kleinbürger! Zeitgenossen und Zeitgenossinnen.

  

R

Neo Rauch – Neue Rollen *

Erich Rossmann – Monumente in Rom

Der Rheinauhafen in Köln

Doug Rickard – A New American Picture

Ulrich Rückriem – Halle Sinsteden

  

S

Gregor Schneider – End

Schrödinger programmiert: C++

Schrödinger programmiert: ABAP

Schrödinger programmiert: Java

Andreas Schulze ***

Sehnsucht und Wirklichkeit – Malerei für Dresden im 18. Jahrhundert

Soccermatics – David Sumpter – (Umschlaggestaltung)

Les Grands Spectacles + Magazin**

Steirischer Herbst – 4 Plattenläden für Graz

Standpunkte – Kölner Persönlichkeiten zum Einsturz des historischen Stadtarchivs

Larry Sultan und Mike Mandel

  

T

Paul Thek – From Cross to Crib

Trauma – Jo Eckardt (Umschlaggestaltung)

Triumph und Begehr – Prunkharnische des flämischen Goldschmieds Eliseus Libaerts im Dienste fürstlicher Selbstdarstellung

 

V

The Essential Van Gogh *

VSA-Handbuch Gleichbehandlung

  

W

Wall to Wall – Carpets by Artists

Kunstmuseum Wolfsburg – The Educational Complex *

Lawrence Weiner – Bent And Broken Shafts Of *

Secret Universe 4 – George Widener

Lothar Wolleh – Joseph Beuys im Moderna Museet, Stockholm, Januar 1971

  

Z

Joseph Zehrer – Tagk Byrg

Zoom! Architektur und Stadt im Bild / Picturing Architecture and the City

Zwei Stunden – Ed Caesar –  (Umschlaggestaltung)

  

  

  

*  Design/Layout im Auftrag von Gerard Hadders, BLH (Buro Lange Haven aka Buro Plantage, Schiedam NL), Cover & Initiales Design: Gerard Hadders (AT: Diese Titel enstammen meiner wunderbaren Zeit in Rotterdam, in der ich für Gerard Hadders als Assistent gearbeitet habe, hauptsächlich an Projekten für das Kunstmuseum Wolfsburg (fast alles von 1999–2006). En heel leuke tijd, dankje, Gerard!)

  

**  Produktionen von und Gestaltung mit und für fluid productions (Axel Heil, Margrit Brehm, Karlsruhe).

  

***  (wie **) wobei Layout mit Beteiligung von Christian Ertel.

probsteibooks.

Sabine Pflitsch
Andreas Tetzlaff
Görresstraße 1, 50674 Köln


(sabine)

+49 221 9667 8710

(andreas)

+49 221 1681 9131


write us

sabine.pflitsch [@] probsteibooks.de 

andreas.tetzlaff [@] probsteibooks.de 

Impressum / imprint

Auf der Internetseite www.probsteibooks.de befindet sich das gemeinsame Portfolio der beiden selbstständigen Einzelunternehmer

  

Dipl. Des. Sabine Pflitsch-Tetzlaff 

Görresstraße 1

D-50664 Köln

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: 
USt-IdNr. DE170794005, 
Finanzamt Köln Altstadt.

  

Dipl. Des. Andreas Tetzlaff MA

Görresstraße 1

D-50664 Köln

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: 

USt-IdNr. DE238262161, 
Finanzamt Köln Altstadt.

  

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV:

Sabine Pflitsch-Tetzlaff & Andreas Tetzlaff.

Probsteibooks – Buchgestaltung & Grafik Design

book and graphic design since 2000

Andreas Tetzlaff

  

ist Grafik Designer und Buchgestalter, seit 2003 in Köln. Studiert in Offenbach (HfG), diplomiert in Hamburg (1998, HfbK) und postgraduiert in Breda, NL (2000, MfA Post-St-Joost, DAAD-Stipendiat) hat von 1998-2002 in Rotterdam gelebt und von 1999-2006 als Assistent für Gerard Hadders (Hard Werken) im Buro Lange Haven, später Buro Plantage in Schiedam, NL, gearbeitet, überwiegend an Corporate- und Katalog-Projekten für das Kunstmuseum Wolfsburg (2000-2006) und das Stedelijk Museum Schiedam. Seit 2006 Gestaltungsaufträge u.a. für Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln und diverse Kooperationen mit fluid productions Karls­ruhe (Axel Heil, Margrit Brehm) sowie experimentelle Fachbücher (Reihe: "Schrödinger programmiert", Galileo Press) zusammen mit Leo Leowald (Illustrator, www.zwarwald.de). Mehrfach Lehraufträge an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe und an der Merzakademie Stuttgart.

Sabine Pflitsch

  

Grafik-Designerin (dipl.) – seit über 20 Jahren in Köln – einige Monate in Essen und einige in Tokio, sowie einige Jahre in Düsseldorf und Wuppertal gelebt – Kommunikationsdesign­studium in Wuppertal – Diplom 1994 – von 1994 bis 1998 Gestaltung von SPEX-Magazin für Popkultur – bis 2000 Mitarbeit bei Texte zur Kunst in Köln und Berlin – ab 2000 nach ersten Aufträgen durch die Galerie Daniel Buchholz und den Verlag der Buchhandlung Walther König in Köln selbstständig als Buch­gestalterin tätig – seit 1995 oder 1996 immer wieder und unregelmäßig Lehrtätigkeit an der Merzakademie Stuttgart: Wahlwochen, Semesterprojekte im Bereich Visuelle Kommunikation – seit 2017 zusammen mit Claudia Honecker Mitbetreiberin des Ladislaus Bean Verlages in Berlin.